deenfr

05.11.2019

Den Gorillas `Guten Tag´ sagen

One&Only: zwei Resorts in Ruanda

Irgendwo da draußen sind sie, im dichten Dschungel, haarscharf außerhalb der Sichtweite. Es ist ihr Land, ihre Heimat. Wer zu Besuch kommt, um ihnen mit viel Herzklopfen und aus nächster Nähe in der Wildnis `Guten Tag´ zu sagen, muss sich nach ihren Regeln richten: nur einmal am Tag vorbeischauen, nicht länger als eine Stunde bleiben, nicht berühren, nicht in die Augen blicken.

Etwa 780 von ihnen gibt es noch, rund ein Drittel davon lebt in Ruanda, die meisten davon im Virunga Nationalpark mit seinen Vulkanen – und seinem dichten Urwald. Gäste des jetzt im November eröffneten „One&Only Gorilla´s Nest” bei Kinigi können ihnen derart nahe kommen – und die des Schwesterhotels One&Only Nyungwe House weiter südlich am Rande des Nyungwe Forest National Park ebenso. Was nach so einer Reise für immer bleiben wird? Das großartige Gefühl, sie in Freiheit in ihrem Lebensraum erlebt zu haben: die letzten Berg-Gorillas der Welt.

Sammeln Sie unvergessliche Momente, suchen Sie nach den ganz großen Erinnerungen? Dann sind One&Only Gorilla´s Nest und Nyungwe House in Ruanda genau richtig für Sie.

Foto: © One&Only Ruanda