ende

11.06.2018

Dolce Vita auf Toskanisch

Toskana

Es gibt Gegenden, die heißen irgendwie. Und es gibt welche, da zaubert einem der bloße Gedanke an den Namen bereits ein Lächeln ins Gesicht: bei der Toskana ist das so. Der Kopf ist voller Bilder, voller Düfte und Geschmäcker sogar, jede Erinnerung ist ein Genuss, jeder neue Gedanke voller Vorfreude: auf das L´Andana zum Beispiel, ein liebevoll restauriertes altes Herrenhaus bei Castiglione de la Pescaia. Nur 33 Zimmer hat es, darunter 13 Suiten – und allen Zauber der Toskana, Stille und Sternenhimmel inklusive. Auf den Tisch kommen Spezialitäten aus der Umgebung, in den Gläsern ist eigener Wein und für die ideale Kombination aller Zaubereien ist er zuständig: Enrico Bartolini, mit einem Michelin-Stern ausgezeichneter Küchenchef des Hauses.

Wann die beste Zeit für einen kurzen Urlaub dort ist? Oder für einen längeren? Im September und Oktober zum Beispiel – oder jetzt noch schnell, bevor im August ganz Italien Urlaub macht.

Foto: © L’Andana Tenuta La Badiola